Zwei Ukrainer werden wegen illegaler Tauschgeschäfte zu 6 Jahren Gefängnis verurteilt

Cyber-Polizisten in der Region Khmelnytsky verhafteten zwei Männer, die verdächtigt werden, einen Krypto-Austauscher ohne Lizenz hergestellt zu haben.

Operative Version

Laut Strafverfolgungsbehörden haben die Verdächtigen illegal digitale und einige elektronische Währungen konvertiert, die in der Ukraine verboten sind. Die Täter waren zwei Männer, Bürger der Ukraine, 35 und 45 Jahre alt.

Verhaftung und Suche

Während der Suche fanden Cyber-Polizisten wesentliche Beweise für die Beteiligung der Verdächtigen an illegalen Aktivitäten, nämlich:

- Konten in elektronischen Zahlungssystemen;
- Bankkonten;
- Krypto-Adressen.

Was bedroht sie?

Bei diesem Vorfall wurde ein Strafverfahren eröffnet. Wenn die Schuld der Verdächtigen vor Gericht bewiesen wird, werden sie mit einer Freiheitsstrafe von bis zu 6 Jahren bestraft.