Südamerika und Afrika interessieren sich für Bitcoin

Forscher des renommierten Analyseportals Blockchaincenter sind zu dem Schluss gekommen, dass die Bevölkerung Brasiliens und Kenias ein verstärktes Interesse an der ersten Kryptowährung hat.

Google Trends

Wie die Daten des Google Trends-Dienstes zeigen, beziehen sich 94,7% aller Kryptoanfragen in Kenia ausschließlich auf BTC, in Brasilien etwas weniger - 92,6%. 

 

Südamerika glaubt an BitcoinKryptowährung

Wie die Zahlen zeigen, interessieren sich Menschen aus Südamerika am meisten für die erste. 

Wenn wir die globalen Durchschnittswerte verwenden, erhält Bitcoin 80,8% aller Anfragen im Zusammenhang mit der Kryptowährungsbranche in der Google-Suchmaschine. Auf dem zweiten Platz mit einer großen Marge liegt Ethereum mit einem Indikator von 13,7%.

Wo interessieren sich Altcoins am meisten?

Wie Studien gezeigt haben, interessieren sich die meisten Menschen für alternative Token in Russland, Serbien und der Ukraine. Es ist auch wichtig anzumerken, dass die Bewohner der Ukraine am meisten an der anonymen digitalen Währung Monero interessiert sind.