Gerüchte: Coinbase steht kurz vor dem Börsengang

Bekannt wurde Coinbase, das größte Krypto-Unternehmen in den USA, mit der Vorbereitung der Ausgabe eigener Anteile am traditionellen Markt.

Börsengang oder direkte Notierung?

Wie maßgebliche Krypto-Nachrichten berichten, könnte dieses Ereignis durchaus vor Ende dieses Jahres stattfinden. Laut einigen Quellen wird Coinbase zwar keinen klassischen Börsengang durchführen, sondern über eine direkte Notierung in den Markt eintreten wollen.

Was ist eine direkte Auflistung?

Einfacher ausgedrückt bedeutet eine direkte Notierung, dass die Aktionäre ihre Vermögenswerte sofort handeln können, ohne wie bei einem Börsengang eine Sperrfrist einzuhalten. Es ist jedoch wichtig zu verstehen, dass bei dieser Methode keine neuen Mittel beschafft werden.

Geschätzte Coinbase-Kapitalisierung

Wir erinnern daran, dass Coinbase im Herbst 2018, am Ende der extremen Finanzierungsrunde, auf 8 Milliarden US-Dollar geschätzt wurde.