Mark Berger wird die SEC im Januar verlassen

Berger war amtierender Direktor, als die Kommission eine Klage gegen Ripple einreichte. Er ersetzte Stephanie Avakyan in diesem Beitrag

Mark Berger steigt seit Ende 2017 auf der Karriereleiter auf. Er befasste sich mit dem Thema Telegramm-ICO und reichte Ende 2020 eine Klage gegen Ripple Labs ein.

Nach Angaben der SEC fiel die Amtszeit von Berger mit einer "erheblichen Unterstützung" für Opfer von Kryptowährungsbetrug zusammen.