Mikri Zhang will Bitmain in eine Aktiengesellschaft verwandeln

Einer der Gründer von Bitmain, Chinas größtem Hersteller von Netzwerkgeräten, Mikri Zhang, sagte, er werde das Unternehmen im nächsten Jahr an die Börse bringen.

Brief an die Mitarbeiter der Niederlassung in Peking

Berichten zufolge hat die von Jihan Wu betriebene Niederlassung in Peking am Freitag, dem 17. Juli, Briefe an ihre Mitarbeiter verschickt. Der Text des Briefes besagt, dass die Führung die Hoffnung auf eine Lösung des Konflikts mit Mikri Zhang verloren hat.

Mikri Zhangs Reaktion

Als Antwort darauf äußerte der Mitbegründer von Bitmain die Hoffnung, dass der Konflikt bis Ende dieses Jahres gelöst sein wird. Er fügte hinzu, dass die erste Gerichtsverhandlung im Oktober dieses Jahres auf den Kaimaninseln stattfinden wird.

Danach plant er, das Unternehmen an die Börse zu bringen, und seine Gesamtkapitalisierung wird mindestens 10 Milliarden US-Dollar betragen.

Bitmain-Probleme

Denken Sie daran, dass Bitmain jetzt in finanziellen Schwierigkeiten steckt und unter dem Druck von Banken und Partnern steht. Viele Experten glauben, dass dieser Konflikt zu einer Spaltung des Unternehmens führen könnte.