Graustufen kaufen dreimal mehr Bitcoins, als Bergleute abbauen können

In den letzten sieben Tagen hat die Investmentgesellschaft Grayscale fast 20.000 Bitcoins gekauft, jetzt beträgt ihr Gesamtguthaben fast 400.000 Münzen, was derzeit etwa 3,69 Milliarden US-Dollar entspricht.

Woher kommen die Informationen?

Der in engen Kreisen bekannte Analyst Kevin Rook sprach darüber.

https://twitter.com/kerooke/status/1276251991698792464 

Der wachsende Appetit von Graustufen

Es ist bemerkenswert, dass im gleichen Zeitraum alle Bergleute des Planeten nur 7081 BTC erhalten konnten. Daher kann festgestellt werden, dass die Investitionsquote des Unternehmens Grayscale vor der Ausgabe der ersten Kryptowährung um 280% liegt.

Graustufenstatistiken für den letzten Monat

Wenn wir die Aktionen von Graustufen über einen längeren Zeitraum analysieren, können wir feststellen, dass das Unternehmen seit mehr als einem Monat der Bitcoin-Emission voraus ist. Angenommen, der Fonds hat ab dem 11. Mai (Halbwertszeit) 53.588 BTC (494,3 Mio. USD) erworben, und im gleichen Zeitraum konnten Bergleute nur 39.544 BTC (364,8 Mio. USD) abbauen.