Mastercard: Schritt in die Zukunft

Der CEO des amerikanischen Finanzkonzerns Mastercard, Michael Meebach, sagte kürzlich auf einer Konferenz, dass das Unternehmen auf die nächste Stufe gehen müsse. Das ist der Kryptowährungsmarkt, denn er ist ein sehr wichtiger Faktor für die Zukunft von Mastercard.

Da die Einführung von Kryptowährungen im täglichen Leben weit verbreitet ist, versuchen auch Plattformen, die gängige Formen von Finanzdienstleistungen anbieten, im sich schnell verändernden Finanzökosystem umzustrukturieren. Um ihren Wert in der Branche zu erhalten, beabsichtigen Zahlungsplattformen wie Visa und Mastercard, ihren etablierten internationalen Kundenstamm zu nutzen, um öffentliche und private Personen anzuziehen, um ihre CBDC- oder Stablecoin-Projekte zu testen. Auch während einer kürzlichen Konferenz sagte Michael Mibach, das Unternehmen versuche, in die virtuelle Testplattform und den Kryptowährungsmarkt der Zentralbank einzusteigen.

Laut Mibach ist die Kryptowährungsbranche ein relativ neuer und wenig erforschter Markt, der noch viele Fragen bei den Menschen aufwirft, sie interessieren sich dafür, was es ist und wie es funktioniert. Mastercard hofft, derjenige zu sein, der ihnen hilft zu verstehen, wie es funktioniert, welche Anwendungsfälle und welche Auswirkungen Kryptowährungen haben:

„Wir sehen, was wir tun, um einen Dienstleister mit mehreren Zahlungsoptionen auf den Markt zu bringen. Wir müssen in diesem Bereich arbeiten, da die Menschen nach Antworten auf ihre Fragen suchen.“

Mibach betonte, dass der Konzern über langjährige Erfahrung im professionellen Finanzbereich verfüge. Und ich bin bereit, meine Best Practices zu teilen und alle möglichen Dienstleistungen anzubieten, die eine Zentralbank benötigt, insbesondere wenn das Interesse an CBDC schnell wächst. Die Länder der Welt sollten ihre Präsentation von Finanzprodukten im Zusammenhang mit CBDC und darauf basierenden Lösungen koordinieren, sei es inklusive Finanzierung oder grenzüberschreitende Zahlungen. Zum Thema Stablecoins fügte Meebach hinzu, dass MasterCard jede Transaktion unterstützen wird, solange der Emittent die regulatorischen Anforderungen erfüllt und die Sicherheitsstandards der Benutzer erfüllt.

Около месяца назад корпорация MasterCard обнародовала заявление о заключение партнерского соглашения с компанией Circle, эмитентом стейблкоинов USDC, для тестирования расчетов в долларах США на платформе. Поскольку некоторые учреждения и индивидуальные инвесторы заинтересованы в криптовалюте, поставщики платежных услуг, такие как MasterCard, решили предоставить им дополнительную поддержку, чтобы не терять клиентов из-за высокой конкуренции на рынке. Компания заявила, что начнет оказывать различные услуги в работе с криптовалютами, так как они стали важной частью платежного поля. В перспективе компания позволит пользователям использовать криптовалюту у всех поддерживаемых провайдеров MasterCard.

Abonnieren Sie unser Telegramm , Twitter und Facebook , um als Erster über Neuigkeiten zu Kryptowährungen informiert zu werden!

CoinShark ist nicht verantwortlich für den Inhalt, die Genauigkeit, Qualität, Werbung, Produkte oder andere auf der Website veröffentlichte Inhalte. Dieser Artikel ist informativ und wurde auf der Grundlage von Materialien und Informationen aus offenen Quellen erstellt.

Bitsler Casino