Sichuan-Beamte helfen Bitcoin-Bergleuten

Wie kürzlich bekannt wurde, hielten die Behörden der Welthauptstadt des Bitcoin-Bergbaus, der chinesischen Provinz Sichuan, ein Treffen ab, auf dessen Tagesordnung das Thema der Förderung von Aktivitäten im Zusammenhang mit dem Abbau von BTC stand.

Laut örtlichen Behörden wird das Bergbaugeschäft die durch die Covid-19-Epidemie verursachten wirtschaftlichen Verluste ausgleichen und dazu beitragen, während der Regenzeit überschüssige Wasserkraft zu verbrauchen.

Die Behörden werden den Bau des Parks für Wasserkraftverbraucher beschleunigen. Diese Initiative wird Unternehmern helfen, das lokale Territorium voll auszunutzen.