Krypto-Bergleute und Kraftwerke des Iran erhielten die Erlaubnis zur Zusammenarbeit

Die iranische Regierung hat lizenzierten Bergbauzentren die offizielle Erlaubnis erteilt, mit Kraftwerken zusammenzuarbeiten.

Crypto Miner zahlen die vollen Kosten

Es ist wichtig zu beachten, dass diese Art der Zusammenarbeit nur bei strikter Einhaltung der festgelegten Tarife zulässig ist. Das heißt, Bergleute können keinen subventionierten Strom nutzen.

Erklärung des obersten Beamten Mostafa Rajabi Mashhadi

„Jetzt hat die Stromversorgung enorm zugenommen
Wert für die Gesellschaft. Wir werden keinen Bitcoin-Abbau mit Zöllen für Landwirtschaft und Industrie zulassen “, sagte der Beamte.

Iranische Behörden gegen Bergleute

Wir erinnern daran, dass die iranischen Behörden im November letzten Jahres ein Verbot des Abbaus von Kryptowährungen während der Stoßzeiten eingeführt haben. Darüber hinaus führte die Regierung sogar eine Belohnung für Informationen über den illegalen Abbau von Kryptowährungen ein - 10 Millionen Rial (237,5 USD).