BitStarz – der Maßstab für betrügerische Krypto-Casinos

Die Kryptowährungsbranche hat sich nicht nur zu einem der am schnellsten wachsenden Sektoren der Weltwirtschaft entwickelt, sondern auch zu einem Magneten für verschiedene Arten von Betrügern. Ein bemerkenswertes Beispiel für eklatante Täuschung der Mitglieder der Krypto - Community ist die BitStarz Betrug Casino .

Das betrügerische Kryptowährungs-Casino BitStarz liegt bequem in der Offshore-Zone von Curacao, einem Bundesstaat in der südlichen Karibik, näher an Venezuela, wo grob gesagt niemand „Dokumente überprüft“ und die Herkunft von Geldern auf dem Konto von Betrügern aufklärt .

Eine der häufigsten Beschwerden von BitStarz-Casino-Betrugskunden waren Auszahlungsprobleme. Sobald das Glück den Kunden zulächeln beginnt und sie ehrlich gewonnene Gelder abheben wollen, lässt sich das BitStarz-Team ein so absurdes KYC-Verfahren einfallen, dass selbst die amerikanische SEC, die Kryptowährungen regelmäßig mit besonderer Starrheit überwacht, mit ihrer Unzulänglichkeit staunen kann.

Die Pflicht, ein Selfie mit Reisepass zu machen, ein Foto von sich mit der neuesten Ausgabe der Zeitung zu machen, an der Meldeadresse, neben Ihrer Hausstraße, Haus, Tür, Ihrer Wohnungsnummer und alle Ihre Verwandten bis zum fünften anzurufen Knie, versteckt sich hinter der Frage der „Sicherheit“ - das ist nur ein kleiner Bruchteil des Wahnsinns, mit dem BitStarz-Kunden konfrontiert sind. Die Betrüger schrecken vor nichts zurück, wenn sie versuchen, den Opfern die Auszahlung ihrer Gewinne zu verweigern.

Aus diesem Grund versammeln sich einige Kunden in Gruppen und reichen sogar Sammelklagen gegen das BitStarz-Betrugscasino ein, in der Hoffnung, dass das Gericht ein faires Urteil fällen wird. Die Prüfung solcher Verfahren gegen Betrüger kann jedoch mehrere Jahre dauern, und es ist nicht bekannt, ob sie den verlorenen Betrag wiedererlangen können oder bis dahin das Büro von Sharashkin vollständig geschlossen wird.

Es ist lustig, dass zum Zeitpunkt der Registrierung BitStarz-Cheater den Kunden die problemlose Nutzung von VPN ermöglichen. Aber wenn in Ihrem Land die Tätigkeit dieses Krypto-Casinos nicht gesetzlich geregelt ist und das Unternehmen keine Lizenz hat, lohnt es sich kaum, mit der Auszahlung der Gewinne zu rechnen.

Wieso den? Das Problem liegt laut BitStarz gerade in der Nutzung von VPN-Diensten durch Clients. Aber selbst wenn sie diese Tatsache kennen, täuschen sie die Verbraucher ständig, und das Support-Team versichert, dass das Spielen mit aktiviertem VPN keine Probleme mit den Schlussfolgerungen verursacht. Andererseits klingt es logisch, denn es gibt keine Schlussfolgerung – kein Problem!

Die Höhe der Verluste bei Bewertungen, die bei beliebten Ressourcen wie Trustpilot, Bitcointalk und vielen anderen aufblitzen, reicht von mehreren Zehntausend Rubel bis hin zu mehreren Hunderttausend Dollar. So beschwerte sich einer der Kunden, die eine Bewertung hinterlassen haben, dass das betrügerische Krypto-Casino BitStarz sich weigerte, 4 BTC auf seine Brieftasche abzuheben , was derzeit 152.000 US-Dollar entspricht.

Es scheint, dass es nach solchen Betrügereien höchste Zeit ist, dieses Unternehmen zu schließen, aber nein - es existiert "erfolgreich" seit 2014 und steht heute unter der Aufsicht von Dama NV, registriert bei Julianaplein 36, Willemstad, Curacao, und den Betrügern Registrierungsnummer ist 152125.

Neben den Betrügern von Dama NV ist auch ihre Tochtergesellschaft Friolion Limited, registriert in Pavlov Nirvana & Aipeias, 4, ALPHA TOWER, Floor 1, Room 11, 3021, Limassol, Zypern, mit der Registrierungsnummer HE 419102 an dem betrügerischen System beteiligt.

Wir werden mehr als einmal auf das Thema betrügerische Casinos zurückkommen , und BitStarz ist unter ihnen der Standard dafür, wie ein Kryptowährungs-Casino kritische Kundenprobleme und Tausende von wütenden Bewertungen im Netzwerk jahrelang ignorieren kann und sich rundweg weigert, das gewonnene Geld abzuheben. 

Abonnieren Sie unser  Telegramm ,  Twitter  und  Facebook  , um als Erster über Neuigkeiten zu Kryptowährungen informiert zu werden!

Coin Shark ist nicht verantwortlich für Inhalte, Genauigkeit, Qualität, Werbung, Produkte oder andere Inhalte, die auf der Website veröffentlicht werden. Die Rezension dient nur zu Informationszwecken und gibt nur die Meinung des Autors wieder.