Bitcoin wächst weiterhin sehr schnell: Die Rate erreichte 11.400 USD

Die Rate der ersten Kryptowährung stieg weiterhin rasant an und erreichte in der Nacht des 28. Juli 11.400 USD pro Münze.

Beseitigung von Short-Positionen

Der Grund für diese schnelle Pumpe war die massive Schließung von Bitcoin-Derivat-Short-Positionen in Höhe von fast einer halben Milliarde US-Dollar.

https://twitter.com/CL207/status/1287888468954120192 

Bakkt bricht Rekorde

Auf der regulierten BTC-Futures-Handelsplattform Bakkt wurde gestern ein weiterer historischer Höchststand des täglichen Handelsvolumens erreicht. Genauer gesagt wurden innerhalb von 24 Stunden 8619 neue Verträge eröffnet, was mehr als 97 Millionen US-Dollar entspricht.

https://twitter.com/BakktBot/status/1287998191212920834 

Erreichen eines Jahreshochs

Bitcoin stieg gestern um 11,1% und der Preis erreichte ein Jahreshoch. Das letzte Mal, dass eine solche Rate aufgezeichnet wurde, war der 6. September 2019. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Nachricht die Rate der ersten Kryptowährung