Bitcoin-Preis fällt bis Mai niedrig

Am Sonntag fiel der Bitcoin-Kurs auf 8975 USD, unter dem er Ende Mai dieses Jahres gehandelt wurde.

Wöchentliche Rallye

Die ganze Woche über beobachteten Händler das Wachstum der ersten Kryptowährung, aber am Sonntag, dem 28. Juni, fiel der Preis für BTC plötzlich. Nach einer kleinen Korrektur versuchte Bitcoin, seine Position wiederherzustellen, und sein Wert zum Zeitpunkt des Schreibens der Nachrichten beträgt 9150 USD.

Am Montag, dem 22. Juni, begann Bitcoin mit einem soliden Niveau von 9300 USD am Abend desselben Tages und testete 9680 USD.

Ausstehendes Wachstum

Am Mittwoch begann eine Korrektur, und die BTC-Rate schwankte zwischen 9114 und 9320 USD. Am Sonntag, dem 28. Juni, fiel der Preis für die erste Kryptowährung auf den niedrigsten Stand im letzten Monat und erreichte 8974 USD. Das letzte Mal, dass Bitcoin zu diesem Preis gehandelt wurde, war am 27. Mai, als alle Märkte aufgrund von Coronavirus fielen.

Eine kleine Erholung könnte darauf hindeuten, dass die „Bullen“ versuchen, die BTC-Rate auf 10.000 USD zu erhöhen, eine sehr wichtige Marke für Bitcoin, und das Wachstum noch vor uns liegt.