3,1 Millionen US-Dollar von der Cashaa Bitcoin-Börse gestohlen

Beamte eines großen britischen Fintech-Unternehmens, Cashaa, haben einen Hackerangriff auf eine ihrer BTC-Geldbörsen bestätigt.

Cashaa Wallet hacken

Als bekannt wurde, erhielt ein unbekannter Angreifer Zugriff auf die Brieftasche des Unternehmens und leerte sie vollständig. Nach offiziellen Angaben gelang es ihm, 336 BTC abzuheben, was derzeit mehr als 3,1 Millionen US-Dollar entspricht

 

https://twitter.com/yourCashaa/status/1281995351864430593

Malware

Das Unternehmen geht davon aus, dass die Trojaner-Software auf dem Computer installiert wurde, auf dem Operationen mit Kundenmünzen ausgeführt wurden.

Mit dieser Software erhielt ein Hacker eine Benachrichtigung, wenn sich ein Cashaa-Mitarbeiter anmeldete. Danach führte das Unbekannte mehrere Übertragungen an die Adresse 14RYUUaMW1shoxCav4znEh64xnTtL3a2Ek durch.

Folgen des Angriffs

Das Unternehmen versicherte, dass die Gelder des Benutzers sicher sind, und es wurde eine Untersuchung dieses Verbrechens eingeleitet. Aufgrund dieser Ereignisse fiel der Preis der Cashaa-Kryptowährung um fast 40%, erholte sich jedoch nach einem großen Dump leicht.